Törn E

Törn E  17.08. – 31.08., 140 sm
Kalamata > Kythira


Klick 

Ausgehend Marina Kalamata, die nur 10 km vom Flughafen entfernt ist, befassen wir uns mit der S-Küste des Peloponnes. Zwischen den drei Fingern segeln wir zuerst S-wärts im Messenischen Golf und dann im Lakonischen Golf die beiden östlichen Finger bis zur Insel Kythira.

Bei den in diesem Seegebiet vorherrschenden Winden aus dem N-Quadranten dürften die ersten Schläge bis zur „Fingerkuppe“ dem Ak. Tainaro einer Kaffeefahrt gleichen. Dabei legen wir Zwischenstopps ein in Kardamyli, Karavostasi und Gerolimenas in jeweils kleinen idyllischen Fischerdörfern mit wenig Tourismus.

Nach Passieren des Ak. Tainaro wagen wir uns in den Lakonischen Golf; wie weit wir in den Golf hinein segeln hängt von Windrichtung und -stärke ab.
Als sehr hübsch beschrieben werden die Orte Porto Kagio, Kotronas und Gytheion  (Gythio).

Mit hoffentlich günstigem Wind im Rücken steht die Insel Elaphonisos auf dem Programm, wo  an der S-Küste vor dem Ort Lefki das Eisen fallen sollte. Hier erwartet uns ein Traum-Sandstrand und natürlich legen wir hier einen Ruhetag ein. Wir erreichen den südlchsten Punkt den SERENA in diesem Jahr erreicht.

Bevor wir uns dem Zielfhafen nähern bleiben wir noch bei dieser wunderschönen Insel und gehen in Elaphonisos vor der gleichnamigen Stadt vor Anker.

Nach einem 15-Meilen-Schlag laufen wir in den Hafen Diakofti auf Kythira ein.

Der nationale Flughafen Kythira (KIT) ist in Luftlinie nur 6 km von Diakofti entfernt.