Törn C

Törn C 25.05. – 13.06.
Kalamaki > Zakynthos

Klick 

Die Route beginnt in der Marina Kalamaki, etwa eine ½ Busstunde vom Athener Flughafen entfernt. Zunächst überqueren wir den gesamten Saronischen Golf bis Isthmia. Dann der Höhepunkt der Reise, die Passage des Kanals von Korinth. Die Besichtigung der antiken Stadt Korinth ist ein weiteres Highlight. Weiter gehts nach Xilokastro > Galaxidi > Chiliadou > Nafpaktos > Patras > Messolonghi > Kephalonia > Zakynthos.

Nach Kalamaki gehen wir in der Bucht von Kolones an der S-Küste der Insel Salamina vor Anker und segeln schon am nächsten Tag weiter bis Isthmia, der Südost-Einfahrt in den Kanal von Korinth. Der Passage des Kanals von Korinth ist ein unvergessliches Erlebnis.

Noch einen Tag verbringen wir in der Marina Korinth, um die Eindrücke der Kanalpassage und der Stadt Korinth zu verarbeiten.

Wir bereisen den Golf von Korinth und legen den ersten Halt in der Marina Xylokastron ein.  Die Einfahrt in die Marina wird, weil nur 1,7m WT garantiert werden, sicher spannend.

Wir wechseln zur N-Küste des Golfs und laufen über Galaxidi nach Trizonia, einer kleinen, charmanten und idyllischen Insel, auf der viele Boote in der aufgelassenen Marina überwintern.

Nur 10sm östlich von Trizonia befindet sich der kleine Hafen von Chiliadou, in dem wir nur einen kurzen Zwischenstopp einlegen, denn am nächsten Tag steht Nafpaktos auf dem Programm mit einer sehr gut erhaltenen venezianischen Festung. Die Stadt ist allein schon wegen ihrer historischen Bedeutung interessant: In der Seeschlacht von Lepanto im Oktober 1571 wurden die Türken erfolgreich zurückgeschlagen.

Mit dem nächsten Schlag verlassen wir den Golf von Korinth und laufen in den Golf von Patras ein, wobei wir unter der zweitgrößten Schrägseilbrücke der Welt zwischen Rion und Antirion hindurchsegeln.

Auch der nächste Hafen dürfte dann von großem Interesse sein. Wir machen fest in der Marina Patras und gönnen uns einen ausgedehnten Bummel in der drittgrößten Stadt Griechenlands.

In Patras besteht die Möglicheit, den Törn nach 2 Wochen zu beenden und mit dem Bus zum Flughafen Araxos zu fahren.

Wir wechseln noch einmal zum Festland und legen nach einem 20 Meilen-Trip im Hafen von Messolonghi, einer kleinen Lagunenstadt an.

Schließlich verlassen wir den Golf von Patras und begeben uns weiter W-wärts auf einer 40sm-Strecke nach Poros an der SE- Küste der Insel Kefallonia.

Auf der letzten Etappe wollen wir unser Ziel, den Hafen von Zakynthos im Südosten der gleichnamigen Insel nach etwa 230 sm im Kielwasser erreichen.
Der internationale Flughafen Dionysios Salomos ist nur  3 km Luftlinie von der Marina entfernt.