Törn G

Samos > Agathonisi > Lipsi > Leros > Kalymnos > Astipalaia > Anafi > Santorin > Ios > Irakleia > Koufinnissia > Amorgós > Levitha > Patmos > Arki > Samos

Großbild klicken

Wir starten von Samos in den südlichen Sporaden um gleich danach in den Dodekanes einzutauchen. Agathonisi, Lipsi, Leros, Kalymnos und Astypalaia sind unsere ersten Ziele.

Hafen Pothia auf Kálymnos

In den südlichen Kykladen stehen die Inseln Anafi, Santorin, Ios, Irakleia, Schoinoussa, Koufonissía und Amorgós auf dem Programm.

Thera auf Santorin

Sollten wir vor Santorin einen Liege- oder Ankerplatz ergattern, besichtigen wir den Hauptort Thera mit seinen unzähligen Gassen und Geschäften.

Felsenkloster Panagia Chozoviotissa auf Amorgós

Wenn wir Im Hafen von Katápola, dem Hauptort von Amorgós festgemachen, ist die Besichtigung des Felsenklosters Panagia Chozoviotissa ein Muss.

In einer lauschigen Bucht des Inselchens Levitha gehen wir vor Anker und tafeln bei einem dort ansässigen Öko-Landwirt.

Über Patmos und Arki segeln wir schließlich wieder zurück nach Vathí auf Samos.

Samos verfügt über einen internationalen Flughafen und wird von mehreren Fluggesellschaften angeflogen.